Harry Potter Festival

Erlebe die Magie wieder im Kino.

Terminabsage wegen Lockdown

Stornierung von gekauften Tickets

Aufgrund der Maßnahmen der österreichischen Bundesregierung sind die Star Movie Kinos derzeit nicht geöffnet. Veranstaltungen und Kinovorstellungen während des Lockdowns sind abgesagt. Hast du Tickets gekauft, erfolgt die Stornierung wie folgt:

  • Tickets die online gekauft worden sind: Diese werden in den nächsten 21 Tagen automatisch storniert.
  • An der Kasse gekaufte Tickets: Bitte sende Fotos derTickets an office@starmovie.at mit der Bitte um Stornierung. Die Bearbeitung erfolgt innerhalb von 21 Tagen.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen nach der Wiedereröffnung.

Harry Potter Termine werden nachgeholt.

Erlebe die Magie im Kino! 💫🎬 Star Movie zeigt alle acht Harry Potter Filme plus beide Teile von „Phantastische Tierwesen“ noch einmal auf der großen Kinoleinwand mit weltbestem Sound.

Das „Harry Potter Kinofestival“ bei Star Movie startete am Sonntag, dem 01. November um 14:30 Uhr mit „Harry Potter und der Stein der Weisen“. Die restlichen Termine werden nach Wiedereröffnung der Star Movie Kinos nachgeholt. Genaue Termininfos folgen bald.

Das Harry Potter Kinofestival bei Star Movie:

  • Harry Potter und die Kammer des Schreckens / Neuer Termin folgt.
  • Harry Potter und der Gefangene von Askaban / Neuer Termin folgt.
  • Harry Potter und der Feuerkelch / Neuer Termin folgt.
  • Harry Potter und der Orden des Phönix / Neuer Termin folgt.
  • Harry Potter und der Halbblutprinz / Neuer Termin folgt.
  • Harry Potter und die Heiligtümer des Todes (Teil 1) / Neuer Termin folgt.
  • 3D: Harry Potter und die Heiligtümer des Todes (Teil 2) / Neuer Termin folgt.
  • 3D: Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind / Neuer Termin folgt.
  • 3D: Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen / Neuer Termin folgt.

Harry Potter und der Stein der Weisen

Harry Potters (Daniel Radcliffe) Leben verändert sich schlagartig, als er an seinem 11. Geburtstag erfährt, dass er kein gewöhnlicher Junge ist, sondern ein Zauberer. Gut so, denn jetzt kann er endlich das Haus von Tante und Onkel verlassen, bei denen er von klein auf ungeliebt gelebt hat. Er besucht von nun an die Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei, wo er aufgrund von Geschehnissen nach seiner Geburt berühmt ist. Schnell freundet er sich mit Ron Weasley (Rupert Grint) und Hermine Granger (Emma Watson) an und lernt außerdem den riesenhaften Hagrid (Robbie Coltrane) kennen. Es wartet ein spannendes erstes Schuljahr voller Magie und mit Harrys ersten Versuchen im Quidditch, einem Ballspiel auf fliegenden Besen. Außerdem ist da noch die Frage zu klären, was es mit dem Stein der Weisen auf sich hat.


Zauberhafter Ticketpreis: Nur EUR 8,-

zur Filmdetailseite



Harry Potter und die Kammer des Schreckens

Am Ende des ersten Schuljahres stand Harry (Daniel Radcliffe) dem bösen Lord Voldemort gegenüber und hat es knapp geschafft, mit dem Leben davon zukommen. Nun, vor Beginn des zweiten Schuljahres, bekommt er schon Probleme bevor es für ihn nach Hogwarts zurückgeht - jemand versucht hartnäckig, ihn von der Zaubererschule fernzuhalten. Den Grund: Dieses Jahr lauern neue Gefahren in Hogwarts. Jemand hat die Kammer des Schreckens geöffnet und ein mysteriöses Monster greift Schüler an. Harry versucht mit seinen Freunden Ron (Rupert Grint) und Hermine (Emma Watson), den Geschehnissen auf den Grund zu gehen.


Zauberhafter Ticketpreis: Nur EUR 8,-

zur Filmdetailseite



Harry Potter und der Gefangene von Askaban

Ferien sind blöd! Die meisten Schüler sehen das überhaupt nicht so, Harry Potter (Daniel Radcliffe) schon. Er muss in seiner freien Zeit die Zauberschule Hogwarts verlassen und endlose Wochen bei seinem Onkel Vernon Dursley (Richard Griffiths) und seiner Tante Petunia (Fiona Shaw) verbringen. Die beiden haben für Harry genauso wie ihr fettleibiger Sohn Dudley (Harry Melling) nichts als pure Verachtung übrig. Zauberei ist in ihrem "Muggel"-Haushalt verpönt. Da Harry außerhalb von Hogwarts ohnehin nicht Zaubern darf, gibt es zumindest in diesem Punkt keine Differenzen. Allerdings kommt es bei einem Abendessen mit Tante Magda (Pam Ferris) zum großen Eklat. Als diese sich abfällig über Harrys verstorbene Eltern äußert, platzt diesem der Kragen. Er verwandelt sie in einen gigantischen, menschlichen Luftballon und verlässt Hals über Kopf das Haus der Dursleys. Doch wohin nun? Harry geht fest davon aus, dass er vom Zauberei-Ministerium von Hogwarts verwiesen wird. Dies ist jedoch glücklicherweise nicht der Fall. Ganz im Gegenteil. Schlagartig ist auf einmal jeder um ihn herum in höchstem Maße um seine besorgt. Allen voran der Zauberei-Minister Cornelius Fudge (Robert Hardy). Doch warum dies so ist, wird ihm verheimlicht. Gibt es da vielleicht eine Verbindung zu dem aus dem Zauberergefängnis Askaban entflohenen Magier Sirius Black (Gary Oldman).


Zauberhafter Ticketpreis: Nur EUR 8,-

zur Filmdetailseite



Harry Potter und der Feuerkelch

In Hogwarts erwartet den 14-jährigen Harry (Daniel Radcliffe) und seine Freunde Ron (Rupert Grint) und Hermine (Emma Watson) kein gewöhnliches Schuljahr: Das legendäre trimagische Turnier findet statt und Zauberschüler aus Bulgarien und Frankreich reisen an. Teilnehmen dürfen die jungen Zauberer erst mit 17 Jahren. Für die renommierte Beauxbatons-Akademie fällt die Wahl auf die hübsche Fleur Delacour (Clémence Poésy), der Quidditch-Champion Viktor Krum (Stanislav Ianevski) vertritt Durmstrang und für Hogwarts wird der beliebte Schülersprecher Cedric Diggory (Robert Pattinson) ausgelost. Doch der Feuerkelch, der die Teilnehmen ausgelost hat, spuckt noch einen weiteren Namen aus: Harry Potter. Obwohl Harry eigentlich nicht mitmachen darf, stellt er sich den brisanten Aufgaben.


Zauberhafter Ticketpreis: Nur EUR 8,-

zur Filmdetailseite



Harry Potter und der Orden des Phönix

Harry Potter (Daniel Radcliffe) verbringt auch seine vierten Sommerferien bei seinem Onkel Vernon Dursley (Richard Griffiths), seiner Tante Petunia (Fiona Shaw) und seinem Cousin Dudley (Harry Melling). Eines Abends werden die beiden Jungen auf der Straße von zwei Dementoren attackiert. Harry kann sie zwar mit einem Patronus-Zauber vertreiben, aber Dudley erleidet einen Schock, und die Dursleys geben ihrem Pflegesohn dafür die Schuld. Außerdem wird Harry vor das Zauberergericht geladen, weil es während der Schulferien und zumal in Gegenwart eines Muggels wie Dudley streng verboten ist, die erlernten Zauberkünste anzuwenden. Nur dank der Hilfe des Hogwarts-Schulleiters Albus Dumbledore (Michael Gambon) entgeht Harry einer Verurteilung und einem damit verbundenen Schulverweis. Unterschlupf findet er in der Zwischenzeit beim "Orden des Phönix", einer von Dumbledore gegründeten Widerstandsgruppe, die sich dem Dunklen Lord entgegen stellt und der auch Harrys Patenonkel Sirius Black (Gary Oldman) angehört. Schließlich wieder in Hogwarts angekommen werden die Probleme nicht kleiner. Das Zauberei-Ministerium installiert dort, um Dumbledore besser kontrollieren zu können, Dolores Umbridge (Imelda Staunton) als Großinquisitorin. Schnell übernimmt sie die Macht in der Zauberschule.


Zauberhafter Ticketpreis: Nur EUR 8,-

zur Filmdetailseite



Harry Potter und der Halbblutprinz

Harry Potters (Daniel Radcliffe) sechstes Jahr in Hogwarts steht unter keinem guten Stern. Lord Voldemort hat wieder zu Stärke gefunden und schickt sich an, die Welt zu unterwerfen. Da Harry gemäß einer Prophezeiung der Einzige ist, der Voldemort besiegen kann, entschließt sich Schulleiter Albus Dumbledore (Micheal Gambon), nicht weiter alleine, sondern zusammen mit seinem Schüler Nachforschungen über die Vergangenheit von Tom Riddle (als Junge: Hero Fiennes-Tiffin; als Teenager: Frank Dillane) anzustellen. Es geht um die Zeit, bevor dieser zu Lord Voldemort wurde. Dumbledore zeigt Harry in seinem Denkarium verschiedene Erinnerungen, die nach und nach ein furchtbares Geheimnis offenbaren. Von besonderer Bedeutung ist dabei eine Erinnerung von Horace Slughorn (Jim Broadbent), Harrys neuem Lehrer für Zaubertränke. Doch diese wurde manipuliert und Harry muss Slughorn erst davon überzeugen, die wahre Erinnerung preiszugeben. Zu allem Überfluss hat noch die Pubertät Einzug in Hogwarts gehalten. Harry fühlt sich stark zu Ginny Weasley (Bonnie Wright), der jüngeren Schwester seines besten Freundes Ron (Rupert Grint), hingezogen. Und auch zwischen Ron, Hermine (Emma Watson) und Lavender Brown (Jessie Cave) liegen die Dinge plötzlich komplizierter.


Zauberhafter Ticketpreis: Nur EUR 8,-

zur Filmdetailseite



Harry Potter und die Heiligtümer des Todes Teil 1

Eine Ära geht zuende – Harry Potter (Daniel Radcliffe), Ron Weasley (Rupert Grint) und Hermoine Granger (Emma Watson) stehen vor dem großen Showdown mit dem finsteren Lord Voldemort (Ralph Fiennes). Das Trio begibt sich auf die Suche nach den legendären Horkruxen, magischen Artefakten, aus denen Voldemort seine gewaltige Macht bezieht. Doch ihr Mentor Dumbledore ist bereits gefallen und so sind die Jugendlichen ganz auf sich allein gestellt, während Großbritannien um sie herum im Chaos versinkt. Es herrscht Krieg zwischen Voldemorts Schergen und der Welt der Menschen. Das Zaubereiministerium – einst die Schnittstelle zwischen Magiern und Menschen – ist bereits in die Hände der Todesser gefallen. Plötzlich stehen Harry und seine Freunde vor einem weiteren Problem: Einer Legende folgend sind drei sogenannte Heiligtümer des Todes quer über das Land verstreut. Sollte Voldemort diese Relikte an sich reißen, wäre er gänzlich unbesiegbar.


Zauberhafter Ticketpreis: Nur EUR 8,-

zur Filmdetailseite



Harry Potter (3D) und die Heiligtümer des Todes Teil 2

Das Ende ist nah! Hogwarts hat als Zuflucht ausgedient, Voldemorts (Ralph Fiennes) Schergen haben die Macht über ganz England an sich gerissen. Harry (Daniel Radcliffe), Ron (Rupert Grint) und Hermine (Emma Watson) sind auf der Flucht, die Lage scheint aussichtslos. Eine letzte Chance bleibt dem Trio noch, das Blatt zu wenden und die Welt der Menschen vor dem Untergang zu bewahren: Sie müssen die legendären Heiligtümer des Todes finden. Nur mit diesen magischen Artefakten kann Voldemort noch besiegt werden. Doch die Freunde haben keinen Schimmer, wo sich die vor langer Zeit verschollenen Objekte befinden.


Zauberhafter Ticketpreis: Nur EUR 8,-

zur Filmdetailseite



Phantastische Tierwesen 1 (3D) und wo sie zu finden sind

Das Fantasy-Abenteuer erzählt die Geschichte von Newt Scamander, der mit "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" das Lehrbuch verfasst, das auch Harry Potter sieben Jahrzehnte später in Hogwarts in seinem ersten Schuljahr benötigt.

Im New York des 20. Jahrhunderts treiben magische Kreaturen und Zauberer ihr Unwesen. Der britische Magizoologe Newt Scamander hat sich zur Aufgabe gemacht, diese fantastischen Wesen zu erforschen und zu katalogisieren. Nach fünf Kontinenten und unzähligen Abenteuern verschlägt es ihn schließlich nach New York. Kein Wunder also, dass die dort ansässigen Zauberer befürchten, enttarnt zu werden. Zum Glück begegnet Newt bei seinen Nachforschungen den Hexenschwestern Porpentina und Queenie sowie dem feindlich gesinnten Jacob. Gemeinsam versuchen die drei, den Forscher von seiner Mission abzubringen.


Zauberhafter Ticketpreis: Nur EUR 8,-

zur Filmdetailseite



Phantastische Tierwesen 2 (3D) - Grindelwalds Verbrechen

Der mächtige Dunkle Zauberer Gellert Grindelwald wurde vom MACUSA (Magischer Kongress der Vereinigten Staaten von Amerika) mit der Hilfe von Newt Scamander festgenommen. Doch Grindelwald entkommt und versammelt ein Gefolge, das seine wahren Pläne nicht kennt: die Herrschaft reinblütiger Zauberer über alle nichtmagischen Wesen. Um Grindelwalds Pläne zu vereiteln, wendet sich Albus Dumbledore an seinen früheren Schüler Newt Scamander, der seine Hilfe zusagt, ohne sich über die Gefahren im Klaren zu sein. Liebe und Loyalität werden auf die Probe gestellt, und selbst zwischen besten Freunden und in Familien entstehen immer mehr Spaltungen in der magischen Welt.

zur Filmdetailseite